Hinweismanagement bei Korruptionsverdacht

Die KölnBäder GmbH hat ein Hinweismanagementsystem mit einem Ombudsmann eingeführt, ebenso wie die Unternehmen im Verbund des Stadtwerke Konzerns. Dieses System bietet eine Plattform für Hinweise auf etwaige Gesetzes- oder Richtlinienverstöße im Zusammenhang mit Korruption oder Vorteilsannahme.

Das Hinweismanagementsystem steht für die Beschäftigten der Stadtwerke Köln GmbH ebenso offen wie für externe Partner – Kunden, Vertragspartner oder Lieferanten.

Das System besteht aus zwei Elementen, von denen insbesondere mit Blick auf außen die Funktion des Ombudsmannes sehr wichtig ist. Dieser fungiert als externer und unabhängiger Ansprechpartner und verfügt zudem über langjährige Erfahrung in der Korruptionsbekämpfung.

Der Ombudsmann nimmt Hinweise auf Korruption und besonders unternehmensschädigendes Verhalten entgegen und prüft, ob diesen nachgegangen werden muss. Durch ein persönliches Gespräch mit dem Hinweisgeber und aufgrund seiner Erfahrungen trägt er außerdem dazu bei, dass eine missbräuchliche Nutzung des externen Informationsweges unterbleibt bzw. erkannt und verhindert wird.

Soweit der Hinweisgeber gegenüber dem Unternehmen anonym bleiben möchte, garantiert der Ombudsmann die Anonymität. Selbstverständlich können Hinweise auch gegenüber dem Ombudsmann anonym abgegeben werden. Allerdings wird es dem Ombudsmann in solchen Fällen häufig nur schwer möglich sein, den Sachverhalt dann sachgerecht zu beurteilen.

Für die Stadtwerke Köln GmbH hat der Rechtsanwalt Joachim Albert, Goldsteinstr. 30/31, 40211 Düsseldorf, die Funktion des Ombudsmannes übernommen. Er ist unter der Telefonnummer 0211 - 385 99 68 oder 0172 - 411 98 43 zu erreichen.

Das zweite Element des Hinweismanagements ist ein sogenanntes Hinweiskomitee, bestehend aus leitenden Mitarbeitern der Stadtwerke Köln GmbH.

  • Öffnungszeiten der KölnBäder an Karneval

    An Weiberfastnacht, Donnerstag, 23. Februar, stehen zum Schwimmen der Lentpark sowie das Ossendorfbad zur Verfügung, allerdings schließen diese und alle anderen Angebote der KölnBäder bereits um 13:00 Uhr. [mehr]

  • Revisionsschließung Höhenbergbad & Agrippabad

    Die Badelandschaften im Höhenbergbad und im Agrippabad bleiben deshalb in der Zeit von Montag, 20., bis einschließlich Dienstag, 28. Februar 2017, geschlossen. [mehr]

  • „Finde deinen inneren Finnen“

    Derzeit sind drei Sauna-Events in den KölnBädern geplant: Der Sauna-Weltmeister 2014, in der Rubrik „Entspannung“, Dominik Vasen führt Sie dabei in die Welt der finnischen Saunakultur ein.[mehr]

  • Meerjungfrauentermine 2017

    Bei Interesse bitte einfach vorab Ihren Wunschtermin direkt beim Fotografen buchen. E-Mail: p.jacobs@toxic-foto.com Das exklusive Foto-Shooting kostet 50 Euro zzgl. Badeintritt.[mehr]

  • Neue Attraktion im Ossendorfbad

    Im Ossendorfbad ist eine neue Attraktion im Außenbereich entstanden und ab sofort für unsere Saunagäste in Betrieb. Die neue Aufguss-Sauna im Außenbereich bietet Platz für 60 Personen.[mehr]

  • Jetzt wieder: Warmbadetage bei den KölnBädern

    Im Winter können Schwimmfreunde im um die 30 Grad warmen Wasser der KölnBäder abtauchen. Die beliebten Warmbadetage gibt es wieder in sechs Bädern an unterschiedlichen Wochentagen. [mehr]

zum Archiv ->
Öffnungszeiten Öffnungszeiten Preise Preise Shop KölnBäder Shop