Das „Sicher schwimmen!“ Team

Für einen erfolgreichen Verlauf der Maßnahme ist die Zusammenarbeit zwischen den Schulen und dem „Sicher schwimmen!“ Team unerlässlich.

Daher möchten wir Sie als Lehrkräfte der Kölner Grundschulen bitten, bei Assistentenbedarf, Bedarf an Plätzen im Schwimmförderunterricht sowie bei Anregungen und Ideen „Sicher schwimmen!“ per Mail oder telefonisch zu kontaktieren.

Grundsätzlich freuen wir uns immer über konstruktive Vorschläge und Rückmeldungen. Wir sind auf Ihre Sicht der Situationen und Abläufe angewiesen, um die Maßnahme weiter zu entwickeln und die Arbeit für alle Beteiligten zu erleichtern.

Um Ihnen die Möglichkeit zu geben unseren Blickwinkel zu verstehen, hier ein kleiner Einblick in unsere Organisation:

Seit 10 Jahren läuft die Maßnahme „Sicher schwimmen!“ erfolgreich an fast allen Kölner Schulen mit Primarstufe. Die Unterstützung erfolgt in durchschnittlich 740 Unterrichtseinheiten pro Woche, in 17 Bädern, davon 5 Schulbäder.

Organisatorisch wird zwischen Regelunterricht und Schwimmförderunterricht unterschieden. Spezielle praktische Hinweise finden sie unter den entsprechenden Punkten.

Die Assistenzkräfte – im Bad

Das Team der Assistenzkräfte besteht aus 65-80 qualifizierten Freiberuflern, die eine besondere Affinität zum Schwimmen haben. Sie kommen aus dem Lehrberuf oder dem Sport- / Lehramtsstudium, sind langjährige Übungsleiter im Verein oder Ähnliches. Grundvoraussetzung ist die Rettungsfähigkeit DLRG -silber-, nicht älter als zwei Jahre, sowie die Vorlage eines erweiterten Führungszeugnisses, ohne Einträge, nicht älter als fünf Jahre.

Die selbstständigen Honorarkräfte vertreten in den Bädern die Ideen und Ziele von „Sicher schwimmen!“. Gleichzeitig arbeiten sie als Assistenz vor Ort eng mit Ihnen als Lehrkraft zusammen und unterstützen Sie mit Rat und Tat. Dabei liegt der größte Vorteil darin, dass sie die Kinder ins Wasser begleiten. Nutzen Sie die Gelegenheit und planen die unmittelbare Unterstützung der Kinder im Wasser in Ihren Unterricht ein. Insbesondere für eine nachhaltige Wassergewöhnung ist die Hilfe im Wasser unabdingbar.

Das Team im Büro – Leitung „Sicher schwimmen!“

Die Organisation von „Sicher schwimmen!“ wird von der KölnBäder GmbH, im Auftrag der Stadt Köln übernommen. Hierfür ist eine Verwaltungsstelle vorgesehen, die mit Frau Astrid Blomenkamp besetzt ist. Diese ist der Abteilung Sportkoordination zugeordnet. Zusätzlich kann auf die Unterstützung und Erfahrung von Frau Elvira Klinkigt zurückgegriffen werden, die „Sicher schwimmen!“ schon seit der Entwicklungsphase kennt.

Das komplette Team der Sportkoordination hilft mit Rat und Tat, falls die direkten Ansprechpartner unter den bekannten Kontaktdaten mal nicht erreichbar sein sollten.

Lehrkräfte

Lehrkräfte

Wunsch und Realität – Alle Kinder sollen Schwimmen lernen!

mehr erfahren

Ansatzpunkte der Maßnahme „Sicher schwimmen!“

Ansatzpunkte der Maßnahme „Sicher schwimmen!“

Erfahren Sie mehr über die Ansatzpunkte der Maßnahme „Sicher schwimmen!“.

mehr erfahren

Wassergewöhnung und Wasserbewältigung

Wassergewöhnung & -bewältigung

Wassergewöhnung und Wasserbewältigung sind die Grundlagen für eine dauerhaft sichere Schwimmfähigkeit und für das Erlernen der Schwimmtechniken unerlässlich.

mehr erfahren

Schwimmtechniken

Schwimmtechniken

Welche Schwimmart sollte als Erstes erlernt werden?

mehr erfahren

Übungs- und Spielesammlung

Übungs- und Spielesammlung

Ideen für Übungen und Spiele

mehr erfahren