Die KölnBäder GmbH hat einen neuen Aufsichtsratsvorsitzenden. Ralf Klemm von der Partei Bündnis 90/DIE GRÜNEN löst den langjährigen Aufsichtsratsvorsitzenden Peter Kron (SPD) ab. Das Gremium hat sich nach der Kommunalwahl im September 2020 nun neu konstituiert.

„Ich danke im Namen des Aufsichtsrates meinem Vorgänger Peter Kron für sein großes Engagement an der Spitze dieses Gremiums“, sagt Ralf Klemm. „Ich bedanke mich für das Vertrauen der Mitglieder des Aufsichtsrates und freue mich darauf, in die Themen einer modernen Bädergesellschaft einzutauchen. Mir ist es ein Anliegen, das Angebot der Bäderlandschaft Kölns kontinuierlich auszubauen und nachhaltig zu gestalten.“

Der 59 Jahre alte Sozialwissenschaftler lebt seit 1995 in Köln. Von 2009 bis 2020 war Klemm Mitglied der Bezirksvertretung Ehrenfeld und dort sechs Jahre lang stellvertretender Bezirksbürgermeister. Seit 2020 ist der Ehrenfelder Mitglied des Rates und sportpolitischer Sprecher der GRÜNEN. Er arbeitet als Fraktionsgeschäftsführer der GRÜNEN in der Landschaftsversammlung Rheinland.

Die KölnBäder GmbH betreibt 13 moderne Bäder und stellt ein wichtiges Sport- und Freizeitangebot in der Millionenstadt Köln dar.