Liebe Gäste,

Hallenbäder dürfen zur sportlichen Betätigung unter Auflagen seit dem 30. Mai 2020 in NRW wieder angeboten werden.

Es dürfen nicht alle Becken und Komponenten angeboten werden. Geöffnet sind Lehrschwimmbecken, Schwimmerbecken und Sprunganlagen in den Hallenbädern. Allerdings sind sämtliche Attraktionen und freizeitorientierte Komponenten in den Schwimmhallen nicht in Betrieb (keine Rutschen, kein API-Ball, keine Aqua-Kletterwände).

Das Agrippabad und die Kombibäder öffnen unter Berücksichtigung des E-Ticket-Systems. Hier erfahren Sie mehr zum Procedere: www.koelnbaeder.de/e-ticket

Allerdings gibt es im Agrippabad und im Ossendorfbad mehrere Schwimmzeiten, die Verweildauer ist innerhalb der Öffnungszeiten an diesen beiden Standorten nicht unbegrenzt.

Die Hallenbäder in Chorweiler, Mülheim und Rodenkirchen öffnen voraussichtlich in der Woche ab Montag, 08. Juni 2020.

Wir freuen uns auf Ihre Besuche in unseren Bädern und bedanken uns für Ihre Geduld.

Ihr KölnBäder-Team