In der Revisionsschließung wird derzeit ausgebessert und gereinigt sowie eine 6-Meter-hohe Aqua-Kletterwand im Hallenbad installiert. Dabei kommt es zu Verzögerungen aufgrund von Abdichtungsproblematiken. Das Hallenbad soll am Montag, 16. September zwar planmäßig wieder in Betrieb genommen werden, die Abnahme der Kletterwand verzögert sich jedoch voraussichtlich bis zum 23. September. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Bereits letzten Herbst hat die KölnBäder GmbH rund 50.000 € in ein neues Klettergerüst im Außenbereich des Bades investiert. Das neue Indoor-Spielgerät soll das Kombibad im Kölner Süden ganzjährig für Familien und Kinder attraktiver machen. Hierfür werden weitere 110.000 € investiert.

Ihr KölnBäder-Team
Zollstockbad